Presseinformationen

Quelle: AdobeStock/Torbz
Norderelbbrücken

Norderelbbrücken: Deutsche Bahn und Stadt Hamburg schreiben Planungswettbewerb aus

Die knapp 100 Jahre alten denkmalgeschützten Brücken erreichen langsam das Ende ihres technischen Lebensalters. Um diese wichtige Verkehrsverbindung Hamburgs langfristig zu erhalten und fit für die Zukunft zu machen, schreibt die Deutsche Bahn (DB) gemeinsam mit der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) einen Planungswettbewerb für den erforderlichen Ersatzneubau der Eisenbahnüberführungen über die Norderelbe aus.

Veddeler Brücken

Start der Hauptbauaktivität im Bereich der Veddeler Brücken

Sperrung der Harburger Chaussee in der Nacht 15. – 21. Dezember

(Hamburg, 12. Dezember 2022) Die Deutsche Bahn investiert in Hamburg weiter in eine leistungsstarke und moderne Infrastruktur. Um die Strecke von und in den Süden Hamburgs fit für die Zukunft zu machen, werden seit März 2021 die beiden Eisenbahnbrücken (EÜ) „Zollkanal“ und „Harburger Chaussee“ in Hamburg-Veddel erneuert. Sie werden auch als Veddeler Brücken bezeichnet, und befinden sich neben der S-Bahnstation Veddel.

Anwohnerinfos

Quelle: DB AG/Thomas Herter

Kontakt

Folgen Sie uns!

Infomail abonnieren