Eisenbahnbrücken auf der Elbinsel

Das Tor zu Hamburg

Quelle: DB Netz AG
zur interaktiven Karte

Hamburg – Lebensmittelpunkt, Metropolregion, Wirtschaftszentrum und Eisenbahnknoten im Herzen Europas. Eine erstklassige infrastrukturelle Anbindung bildet hier das Rückgrat der Wirtschaft und sichert Mobilität für die Menschen, die hier leben. Gleichzeitig stärkt eine moderne und leistungsfähige Schieneninfrastruktur das umwelt- und klimafreundliche Verkehrsmittel Bahn.

Die Brücken im Herzen der Stadt tragen schon seit Jahren als deutlich sichtbares Bindeglied wesentlich zur regionalen und überregionalen Anbindung der Metropolregion bei: Über die Elbinsel zwischen Norderelbe und Süderelbe verläuft eine der wichtigsten Bahnstrecken für Hamburg. Ausnahmslos alle Züge von und nach Hamburg, die aus und in Richtung Süden unterwegs sind, queren diese Bauwerke.

Interaktive Karte

Bereits heute überqueren täglich bis zu 1.000 Züge die Brücken – Tendenz steigend. Sowohl für den Personennah- und -fernverkehr als auch für die S-Bahn sind die Querungsmöglichkeiten bedeutend. Der Güterverkehr nutzt die Brücken, um den Hafen zu erreichen, darüber hinaus spielen die Bauwerke eine wichtige Rolle für den internationalen Schienenverkehr, so zum Beispiel in der Anbindung Skandinaviens. Im Großraum Hamburg gibt es keine weiteren Eisenbahnbrücken über die Elbe, die eine ähnliche Leistungsfähigkeit besitzen.

Die DB Netz AG wird in den kommenden Jahren die Eisenbahnbrücken auf der Elbinsel erneuern. Ziel ist es, diese wichtige Verkehrsverbindung Hamburgs langfristig zu erhalten und fit für die Zukunft zu machen, um auch so zur Stärkung der Mobilität, der Wirtschaft und des umweltfreundlichen Verkehrsmittels Bahn beizutragen.

Begleiten Sie uns und die Brücken auf dieser Reise – wir freuen uns darauf!

Anwohnerinfos

Termine

Quelle: DB AG/Thomas Herter

Kontakt